Geschäfts­controlling

Nicht die Software, sondern die Geschäftsführung muss entscheiden dürfen, welche Zahlen in welcher Form für die Steuerung des Unternehmens herangezogen und dargestellt werden sollen.

Mehr erfahren

Was wir machen

Man glaubt oft gar nicht, wie große das Potenzial ist,

  • die Geschäftsentwicklung mit relativ wenigen Größen und wenig Zeitaufwand kurz- und mittelfristig zu planen
  • aus dem ERP-System des Unternehmens mit einfachen Mitteln Ist-Zahlen zu ziehen und dem Plan gegenüberzustellen,
  • um daraus der Geschäftsführung Transparenz für die aktuelle Situation und Entwicklungsperspektiven von Kosten, Erlösen, GuV und Liquidität zu geben.

Allerdings muss man dazu die Zusammenhänge begreifen und in einem Modell herstellen können. Zudem muss man erkennen, welche „Lesart“ die Geschäftsführung für die Ergebnisse bevorzugt. Darin sehen wir unsere Stärken. 

Welche Software dies letztendlich unterstützt, ist zweitrangig, solange das Modell und die Darstellungsweise stimmen.

Fragen? ...wir helfen Ihnen gerne
Schreiben Sie uns
Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt, wir melden uns bei Ihnen.
Falls Sie einen Rückruf wünschen